2. Deutsche und Russen

Identität und Heimat

Identität und Heimat

Günther Herrler, Institut für digitales Lernen
Header: Deutsche und Russen
CC 4.0 BY-SA

In diesem Kapitel frage ich danach, was das typisch Deutsche und das typisch Russische eigentlich ausmacht. Im Alltag sind wir gewohnt, uns ohne viele Fragen als Angehörige einer bestimmten Gruppe von Menschen zu bezeichnen. Wir sind eventuell Anhänger einer Fussballmannschaft, also zum Beispiel 'Schalker' oder 'Borussen'. Wir bezeichnen uns als Heimatliebhaber oder Weltbürger, nennen uns Westfalen oder Rheinländer.
Ich frage mich, was solche Bezeichnungen eigentlich bedeuten. Wie oder was ist denn ein Westfale? Und was ist ein Deutscher oder ein Russe?
Und wenn es also Unterschiede zwischen diesen Gruppen gibt, was passiert dann, wenn sie zusammenkommen? Und dabei interessiert mich besonders das Zusammentreffen von Deutschen und Russen. Gibt es da Ablehnung und Konflikte? Oder entsteht in solchen Austauschsituationen Interessantes und Neues?